Decadent Decaf Coffee Company
My Account

Schlagzeile: Koffeinfreier Kaffee kann auf natürliche Weise hohen Blutdruck senken und gegen Hypertonie helfen

Koffeinfreier Kaffee hat es wieder in die Nachrichten geschafft… dieses Mal letzten Monat in The Express Newspaper, in dem berichtet wurde, wie koffeinfreier Kaffee auf natürliche Weise hohen Blutdruck senken und gegen Hypertonie helfen kann.

Aber zuallererst, was sind hoher Blutdruck und Hypertonie? Und warum sind sie wichtig?

Hoher Blutdruck, auch als Hypertonie bekannt, kann auf zweierlei Weise kontrolliert und gemessen werden:

  1. Der systolische Druck (die höhere Zahl) gibt die Kraft an, mit der Ihr Herz Blut durch Ihren Körper pumpt.
  2. Der diastolische Druck (die niedrigere Zahl) erfasst den Widerstand in den Blutgefäßen gegen den Blutfluss.

Allgemein gesagt wird ein Wert von 140/90 mmHg oder höher als hoher Blutdruck bezeichnet.

Leider hat ein hoher Blutdruck selten auffällige Symptome, kann aber das Risiko für Herzinfarkte, Herzkrankheiten, Schlaganfälle und Nierenkrankheiten erhöhen. Dieser Zustand wird Hypertonie genannt.

Also, wie kann koffeinfreier Kaffee helfen, den Blutdruck auf natürliche Weise zu senken und gegen Hypertonie zu helfen?

Nun, als erstes reduzieren Sie Ihre Aufnahme von Koffein, wenn Sie koffeinfreien Kaffee trinken.

Und dies ist wichtig, weil ein Forschungsprojekt am Duke University Medical Center ergeben hat, dass ein Koffeinkonsum von 500 mg den Blutdruck um 4 mmHg erhöht und dieser Effekt über viele Stunden angehalten hat.

Die Sache ist die, dass Koffein den Blutdruck dadurch in die Höhe treiben kann, indem es die Blutgefäße verengt und die Auswirkungen von Stress vervielfacht. Einfach gesagt reagiert das Herz auf Koffein, in dem es mehr Blut pumpt und den Blutdruck erhöht.

Es wäre einfach zu sagen, „dann hört doch auf, koffeinhaltige Getränke zu trinken“! Aber in Wirklichkeit ist es nicht ganz so einfach. Koffein ist überall und ein alltäglicher Teil unseres Lebens.

Ein Teil der Lösung kann sein, auf koffeinfreien Kaffee umzustellen und immer noch frisch gerösteten Kaffee zu genießen - ohne das Koffein, aber mit dem vollen Geschmack.

Other Blog Posts that might be of interest:

How much caffeine is in Swiss Water Decaf?

Can I drink decaf if I'm allergic or intolerant of caffeine?

Is decaf a diuretic? The answer is no.

Decaf health benefits for diabetes prevention

The facts about caffeine sensitivity

How does caffeine affect sleep?

Is caffeine addictive?

Can decaf help weight loss?

How to quit caffeine in one week

FAQ: Decaf & conception, pregnancy & breastfeeding

FAQ: Decaf & diabetes

6 comments

Apr 19, 2020 • Posted by Franko Johnson

Absolute nonsense. Caffeine is not responsible for raising blood pressure, as proven by multiple clinical trials. Coffee is a complex brew and there are other ingredients that do raise blood pressure.

Apr 01, 2020 • Posted by Dan

It’s not true it can make your blood pressure lower (according to this post). It just means it would not make it higher

Jun 04, 2019 • Posted by Luigi

Of course decaf lowers blood pressure, because caffeine is what raises blood pressure. I thought it was of common knowledge; the same goes for decaf tea as opposed to regular tea.

Apr 17, 2019 • Posted by Nancy Bobst

Can you explain how decaf coffee lowers blood pressure. Ty

Apr 17, 2019 • Posted by Jerome Rosen

Very interested for the health benefits of decaffeinated coffee.

Okt 16, 2018 • Posted by Dale

Thank you , was just reading your article today and didn’t know decaf coffee can help lower my high blood pressure good to know ,as I have been drinking regular coffee for years, but I will be switching today . Thank you



Leave a comment